Baubeschrieb

Energie/Minergie
Erstellung nach Minergie. Der Minergie-Standard ist ein gesetzlich geschützter Qualitätsstandard und steht für höheren Komfort, niedrigen Energieverbrauch, eine Komfortlüftung und einen hohen Anteil an erneuerbaren Energien.

Bonacasa
Erstellung nach Bonacasa. Der Bonacasa-Standard ist eine konsequent schwellen- und stufenfreie Bauweise. Dieser Standard bietet älteren Menschen, wie aber auch Familien mit Kindern und Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, grosse Vorteile.

Innenwände
UG: Kalksandstein oder Stahlbeton, roh, gestrichen
EG-Attika: Backstein/Beton verputzt

Bodenbeläge/Bodenaufbauten
UG: Keller und Technik mit Zementüberzug 3 cm, gestrichen; Garagen mit Zementüberzug
EG: Bodenbelag Keramik, Parkett, Trittschall Glaswolle 2 cm, Wärmedämmung PU Alu 8 cm
1.OG-4.OG: Bodenbelag Keramik, Parkett, Trittschall Glaswolle 2 cm, Wärmedämmung EPS 2 cm
Balkone: Feinsteinzeugplatten in Splitt verlegt

Wandbeläge
UG: Beton / Kalksandstein, roh, gestrichen
EG-4.OG: Grundputz u. Abrieb 1.5 mm oder Weissputz, gestrichen
Nasszellen: Teilflächen Keramik (bei Apparaten), Teilflächen Abrieb
Treppenhaus: Beton roh gestrichen resp. Alucobond

Deckenbeläge
UG: Dämmung an Betondecke, gestrichen
Wohnungen: Weissputz gestrichen
Treppenhaus: Beton roh gestrichen

Küchen
Fronten Kunstharz Hochglanz, Granitabdeckung und Glasrückwand, Kühlschrank, Glaskeramik, Backofen, Dampfabzug, Geschirrspüler, Steamer (nicht alle Wohnungen) Ausguss (Becken von unten montiert), Brause

Waschen/Trocknen
WM/TU Anschlüsse und Apparate pro Wohnung

Innentüren
Stahlzargen (Umfassungszarge) elektrolytisch verzinkt, gestrichen, Türblatt stumpf einschlagend, KH belegt oder PU lackiert, Drücker und Schild in CNS Volltürblätter oder wo erforderlich Brandschutztüren EI30

Wohnungseingangstüren
Metall-/Glastüre (Alu), Konstruktion mit therm. getrennten Profilen, einbrennlackiert, Brandschutz EI 30

Schliessung
Mechatronisches Sicherheitsschliess-System (Keso Kek, Kaba Elostar), Haupteingang UG mechatronisch, Wohnungstüren, Nebenräume, Briefkastenanlage mechanisch

Fenster
Holz-Metall-Fenster, aussen einbrennlackiert, innen fertig behandelt weiss, umlaufende Lippendichtungen, Isolierverglasung, hohes Schalldämmwert-Glas gem. Lärmschutznachweis, Drehkippflügel (mindestens 1 Stk. pro Raum), teilw. Festverglasungen

Sonnenschutz
Elektrische Verbund – Rafflamellenstoren VR 90 aus Aluminium einbrennlackiert mit eingewalzter  Gummilippendichtung

Elektroanlage
Installationen gemäss Vorschriften und Empfehlungen SEV und des Elektrizitätswerks. Hausanschlüsse (Elektro/TV/TT), Hauptverteilungen, Steigzonen, Unterverteilung und Sicherungskasten pro Wohnung

Wohnungen (ausser Studios)
ABB free@home (vernetzte Wohnungssteuerung für Licht, Storen, Heizung, Sonnerie), Telefonanschlüsse in allen Zimmern, TV-Kabelanschlüsse in allen Zimmern,  Multimediasystem geschaltete Steckdosen in Zimmern, Wohnen, Essen, Leerrohre für Audio in Wohnung 4./5.OG, Lampenlieferung in den allg. Räumen wie Gang UG, Garagen, Treppenhaus, Raumthermostaten für Regulierung Raumheizung

Attraktive Beleuchtung Treppenhaus, LED Leuchtmittel, Sonnerie Haupteingang mit Gegensprechanlage und Video

Heizung
Erdsonden Wärmepumpe
UG: nicht beheizt
EG: Wohnungen Niedertemperatur Fussbodenheizung
1.OG-5.OG: Wohnungen Niedertemperatur Fussbodenheizung

Lüftung
Komfortlüftung: Zuluft ob Fenstern eingeführt, Abluft in Nasszellen/Küchen abgezogen, zentraler Monoblock im UG, Wärmerückgewinnung mit Plattenwärmetauscher, Küchenabluft mit Umluftdampfabzug (Aktivkohle Long-Life-Filter)

Kühlung
Im Sommerbetrieb passive Kühlung (Free Cooling) über Erdsonden und Fussbodenheizung

Liftanlage
Personenaufzug rollstuhlgängig, 8 Personen, Teleskopschiebetüren Chromstahl
Nutzlast: 630 kg; Türbreite: 90 cm; Türhöhe: 2.10 m

Schreinerarbeiten
Einbauschränke (Garderobe) im Entrée, Ankleide, Sichtseiten aussen MDF lackiert, innen KH beschichtet, Vorhangschienen eingelegt in Decke

Treppenhaus/Lifttrennwände
Treppenhaustrakt wärmedämm- und schalltechnisch von den anderen Baukörpern abgetrennt, Liftwände wärmedämm- und schalltechnisch von den anderen Baukörpern abgetrennt

Treppen
Treppenelemente in Beton vorfabriziert, Untersicht Beton gestrichen

Spenglerarbeiten
An- und Abschlussbleche und Einfassungen zu den Flachdachbelägen, Brüstungsabdeckungen etc. in Chromstahl matt

Metallbau
Treppengeländer: Glasgeländer/Staketen
Terrassengeländer: Glasgeländer

Umgebung
Einfahrt: Asphalt mit Unterbau
Parkplätze: Sickerverbundsteine mit Unterbau
Umgebungsflächen: Pflanzrabatten nach Konzept